Springe zum Inhalt

Sabina (2019)

Guten Morgen,

Ich bin tatsächlich oft froh, wenn jemand antwortet auf einen Beitrag von mir. Hier sind ja nicht so viele Angehörige die schreiben, da sind diese Beiträge umso wertvoller für mich. Ratschläge empfinde ich nicht als Schläge, ich kann ja selbst entscheiden, was ich mir davon annehme oder eben nicht.

Nachdem ich hier geteilt habe und Anregungen zum Nachdenken bekommen habe, geht's mir wieder etwas besser. Lösungen gibt's nicht von heute auf morgen, aber ihr helft mir z. B. nicht so ein schlechtes Gewissen zu haben, dass ich Abstand für mich brauche und ganz langsam, mit Rückschlägen, zu akzeptieren, dass der Alkohol den Menschen verändert und dieser alles seiner Sucht unterordnet. Aber die Hoffnung auf ein gutes Ende bleibt!

Danke und g24h

Sabina, Angehörige

Dezember 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Scroll Up