Springe zum Inhalt

Werner (2004)

Ich heiße Werner und bin ein Alkoholiker. Geboren bin ich noch kurz vor Kriegsbeginn in 1938 in Darmstadt. Nach unserer Ausbombung dort sind wir, mein Bruder, meine Mutter und ich in verschiedenen Orten im Odenwald aufgewachsen. Mein Vater ist schon 1944 im Krieg gefallen, sodass meine Mutter zusehen musste, wie sie uns satt bekam. Ich habe verschiedene Schulen besucht, das Abi geschmissen und bin dann auf eine Techniker-Schule gegangen.

Das Saufen fing bereits auf dem Gymnasium mit etwa 15 an. Nach der Techniker-Prüfung fing ich an zu arbeiten und heiratete auch bald, nachdem ich infolge eines Arbeitsplatzwechsels für ein halbes Jahr nach USA ging. Die Sauferei gehörte mit zum Beruf, zur Entspannung nach der Arbeit. Wir haben zwei Söhne, die beide, mit Sicherheit auch durch eine Teilschuld von mir, süchtig sind. 1994 machte ich eine Therapie in Fredeburg und bin seitdem trocken.

Nach meiner Therapie ging ich zu den Anonymen Alkoholikern und bin heute noch in meiner ersten Gruppe. Fast gleichzeitig, im Frühjahr 1995 trat ich auch in die ersten Online-Gruppen ein und bin so fast parallel von beiden Seiten in meiner Trockenheit unterstützt. Ich brauche die Gruppen und ich brauche beide, die f2f und die m2m Gruppen. Geben und Nehmen versuche ich in einem Gleichgewicht zu halten. Denn das was ich bekomme, möchte ich zum Dank und zu meinem weiteren Wachstum auch weitergeben.

Scroll Up