Springe zum Inhalt

Der Gelassenheitsspruch

Der Gelassenheitsspruch, auch das Gelassenheits-Gebet genannt, wird häufig am Ende eines AA-Meetings gesprochen, indem die Teilnehmer im Kreis stehen und sich an den Händen fassen. Das gibt ein gutes Gefühl der Verbundenheit! Wer mehr über diesen Spruch erfahren möchte, sollte hier bei Wikipedia nachlesen.

Die meist verwendete Kurzform:

Gott gebe mir
die Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann,
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Die Langform:

Gott gebe mir
die Gelassenheit, Dinge anzunehmen, die ich nicht ändern kann.
den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann,
und die Weisheit, das eine vom andern zu unterscheiden.

Gott, gebe mir
die Geduld mit Veränderungen, die ihre Zeit brauchen,
und Wertschätzung für alles, was ich habe.
Toleranz gegenüber jenen mit anderen Schwierigkeiten
und die Kraft aufzustehen und es wieder zu versuchen –

Nur für heute.

2 Gedanken zu „Der Gelassenheitsspruch

  1. Annemarie linder

    Ich finde dieses Gebet ganz tolle gerade für Anfänger bi bei AA und hatten eine große Diskussion weil es hieß es wäre nicht konform kannst du mir bitte antworten

  2. Admin

    Danke für deinen Kommentar, Annemarie! Aber was meinst du, was meint ihr, bitte mit "konform"? Zumindest die Kurzform wird seit Jahrzehnten so in den AA-Meetings verwendet.

Schreibe einen Kommentar zu Admin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Scroll Up